Schornsteinsanierung

Sie haben einen alten, gemauerten Hausschornstein und müssen diesen sanieren bzw. seinen Querschnitt vermindern?
Kein Problem, denn wir haben das passende, kostengünstige System für Sie:

System EW - FU


              Einsatzzweck/ Verwendung
Einwandige Systemabgasanlage aus Edelstahl für die Sanierung bestehender Hausschornsteine, Verbindungsleitungen, Be-/ Entlüftung

Brennstoff: Öl, Gas und Festbrennstoffe

Einsatztemperatur: ≤ 400°C / ≤ 600°C

Material:
Standard: 1.4571 (316Ti) / 1.4404 (316L)
Aufpreis: 1.4878 (321) hitzebeständig

Wandstärke: 0,6 mm - 1,0 mm

Schweißnaht: WIG durchgehend / Laser

Isolierung: optional möglich durch Isolierschalen

Verbindung: Steckverbindung Muffe / Sicke

Zulässig für Überdruck: Nein
Rußbrandbeständig: Ja

Mittlere Rauhigkeit: 1,0 mm


Systembroschüre









































Bitte nutzen Sie unser Angebotsformular und wir erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot für die benötigten Komponenten!








Angebotsanfrage Einwandige Abgasanlage (Sanierung) bei vorhandenem Schacht
Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus. (Pflichtfelder)
Ihr Name:*
Straße:*
PLZ / Ort:*
Telefon:
Ihre E-Mail Adresse:*
Innenmaß des Schacht Maß A in Millimeter:*
Innenmaß des Schacht Maß B in Millimeter:*
Soll das Abgasrohr isoliert werden?*
Gesamthöhe der Abgasanlage (Maß H) in Meter:*
Durchmesser Abgasrohr:*
Rauchrohranschluss des T-Stück (Ofenanschluss):*
Wird ein zweites T-Stück benötigt?*
Benötigen Sie eine zweite Reinigung?*
Ihr Kommentar:
(Restzeichen: 10000)
Sicherheitscode eingeben!
 Grafik neu laden | Code anhören
    



Einfache Montage in wenigen Schritten:







1.)
Schacht öffnen

2.)
Anschlusshöhe ermitteln (gegebenfalls mit Längenelement ausgleichen)

3.)
Kondensatschale, Reinigung und T- Anschluss vormontieren

4.)
Montageschelle am T-Anschluss befestigen

5.)
Kondensatschale mit den vormontierten Formteilen auf den festen
Schachtboden stellen

6.)
Ablassseil am Längenelement mit Ablassschlaufe befestigen,
Längenelemente aufstecken und von oben in den Kaminschacht
ablassen.

7.)
Alle 3,0m muss eine Montageschelle am Rohr montiert und mit abgelassen
werden.

8.)
Rohrleitung mit T-Anschluss verbinden

9.)
Moosgummi unter die Kopfabdeckung kleben

10.)
Kopfabdeckung auf den Kaminkopf dübeln

11.)
Abschlussrohrlänge ca. 0,25m überKaminkopf

12.)
Wetterkragen 30 mm über den Stutzen der Kopfabdeckung befestigen und mit Silikon abdichten.
(Wird eine zweite Reinigung benötigt, muss der Schacht auch hier geöffnet
und das Reinigungselement eingeführt werden.)

13.)
Kondensatschale, T-Anschluss mit Montageschelle und Kamintüre
einmauern.
Angebot anfordern!
Preis auf Anfrage
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)